Über mich...

Ich arbeite seit 1995 als freie Mitarbeiterin für den Soester Anzeiger. Lokale Berichterstattung über das Lippetal mit all seinen Vielfältigkeiten bereitet mir große Freude. Darüber hinaus informiere ich seit Jahren über die kulturellen Termine der Theatersaison in der Werler Stadthalle.

Im Jahr 2000 begann ich eine Ausbildung zur IT-Systemelektronikerin, die ich zwei Jahre später mit der Prüfung vor der IHK erfolgreich abschloss.

Danach wurde ich von meinem Praktikumsbetrieb in Dortmund, dem Ingenieurbüro Schlierkamp, direkt übernommen. Hier betreute ich fast sechs Jahre lang Einzelkunden und Firmennetzwerke als Administratorin.

Ich lebe im Lippetal, habe drei erwachsene Kinder und bin in den örtlichen Vereinen als Schützenschwester der St. Sebastian Schützenbruderschaft von der ersten Stunde an, der Katholischen Frauengemeinschaft kfd, als aktives Mitglied der Theatergruppe und als Vorstandsmitglied bei den Landfrauen engagiert.

Mir liegt es am Herzen, die moderne Technik an den Mann und besonders an die Frau zu bringen. Als Journalistin höre ich oft die Entschuldigung: „Das kann ich nicht, da muss ich meinen Mann oder meine Kinder fragen“, wenn es zum Beispiel darum geht eine E-Mail mit Anhang zu verschicken.

Hier hoffe ich auf neugierige Menschen, die sich bereit zeigen, von mir zu lernen, dass ein Leben mit Internet und Email-Kontakten Spaß machen kann.

Mein ältester Schüler in Dortmund war über 80 Jahre alt, als er den ersten PC kaufte. Er lernte mit Word und Excel zu arbeiten, seine Kriegserlebnisse in einem Tagebuch zu verfassen, Email-Kontakt zu seinen Kindern und Enkeln zu halten, Onlinebanking, Finanzamtkontakte und vieles mehr. Und er hatte noch im hohen Alter ein ganz besonderes Lernerlebnis mit vielen modernen Eindrücken und Lerneffekten. Er hat mir gezeigt, dass ich die Ruhe und die Geduld, die Ideen und die Freude habe, jedem Interessierten die Möglichkeiten der PC-Anwendung und des Internets näher zu bringen.